Wir werden die biodynamischen, biokinetischen und morphodynamischen Bewegungen erforschen und kultivieren dabei unsere Orientierung zur Stille.

Fluid Body und Herzkreislaufsystem als Zugang erfahren.

Wahrnehmungs- und Methodenkompetenz erweitern und authentisch verbalisieren.

In diesem 4-tägigen Seminar wird das praktische Arbeiten in der Stille, die differenzierte Wahrnehmungsschulung und die authentische Benennung im Vordergrund stehen. Aus der Stille wirst du biodynamische, biokinetische und morphodynamische Bewegungen erforschen und im Austausch mit Berufskolleginnen eigene Worte dafür finden. Du wirst Fertigkeiten erlernen und üben, welche sich an der Ganzheit und Stille orientieren und die inhärenten Kräfte der Gesundheit fördern.

Kursinhalt - Präsenzunterricht und E-Learning

  • Orientierung zur Stille
  • Verbinden der vier Zonen A-D
  • Aus der Stille heraus biodynamische, biokinetische und morphodynamische Bewegungen wahrnehmen
  • Dazu eigene Worte finden, unterscheiden, zuordnen
  • Fluid Body und Cardiovaskuläres System als Tor zur Ganzheit erfahren
  • Prozessunterstützende Ausrichtung
  • Harmonisieren des Herzkreislaufsystems
  • Digitaler Zugriff auf Lerninhalte zwischen und nach den Modulen - Skript
  • EMR-konforme Teilnahmebestätigung: 26 Stunden

Der Kurs findet in zwei Teilen statt. Das erleichtert dir den Transfer der erworbenen sprachlichen und methodenspezifischen Kompetenzen in deine Arbeit.

Lernziele
Du wirst in der Lage sein, über das Herzkreislaufsystem Fragmentiertes wieder der Ganzheit zuzuführen und die inhärente Gesundheit zu fördern. Du wirst die Unterschiede in Bewegungsqualitäten wahrnehmen und prozessorientiert kommunizieren können. Du wirst das Vertrauen in deine Intuition stärken und die erworbenen Kompetenzen in deine Arbeit ableiten können.

Anmeldung
Bitte melde dich via E-Mail an - mit vollständiger Angabe deiner Adresse, Mobile-Nummer und Berufsangabe. Die Anmeldung ist rechtsverbindlich. Wir senden dir eine Anzahlungsrechnung von CHF 90.-. Deren Begleichung sichert deinen Platz. 30 Tage vor Kursbeginn erhältst du alle wichtigen Kursinformationen. Änderungen vorbehalten.

Hier mit einem Click anmelden!

Voraussetzungen zur Teilnahme
Praktizierende Craniosacral-Therapeut:in mit Grunderfahrung in der biodynamischen Methode. Gute physische und psychische Konstitution sowie eigenverantwortliches Handeln.

Das Fachseminar ist zugeschnitten auf Craniosacral-Therapeut:innen

  • mit Grundkenntnissen über die biodynamische Craniosacral-Therapie.
  • die ihre Methodenkompetenzen erweitern wollen.
  • die sich befähigen wollen, ihre Wahrnehmung prozessorientiert zu verbalisieren.
  • die bereit sind, im praktischen und verbalen Austausch voneinander zu lernen.

Kursdaten
Freitag/Samstag: 1. - 2. April 2022
Freitag/Samstag: 24. - 25. Juni 2022

Kurszeiten
Freitags: 9.30 - 18 Uhr
Samstags: 9.30 - 17 Uhr

Kursleitung
Claudia Patricia Kronenberg
Komplementär-Therapeutin mit eidg. Diplom Craniosacral-Therapie, Kursleiterin SVEB 1, Supervisorin OdA KT
Erfahre mehr.
Daniela Schmid-Süess
Dipl. Biodyn. Craniosacral-Therapeutin, Dipl. Physiotherapeutin FH, Supervisorin Craniosuisse
Erfahre mehr.

Kurskosten / Teilnehmer:innen
Die Kosten pro Person für 4 Kurstage betragen CHF 950.- und sind im voraus zahlbar. Der Kurs kann nur als Ganzes gebucht werden. Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt auf maximal 14 Personen.

Kursort
Parkstrasse 25, 5400 Baden
5 Gehminuten vom Bahnhof Baden. Der Präsenzunterricht findet unter den Bedingungen, Schutzmassnahmen o.ä. der aktuellen gesetzlichen Verordnungen statt. Online- oder Hybrid-Unterricht ist nicht vorgesehen.

Annullationsbedingungen
Bei Abmeldung bis 50 Tage vor Kursbeginn bleiben die Kosten CHF 90.- (Umtriebe).
Bei Abmeldung bis 30 Tage vor Kursbeginn sind die Hälfte der Kurskosten geschuldet.
Bei späterer Absage ist der ganze Betrag fällig.

Dies gilt auch für Absagen bei Krankheit oder im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Annullationsversicherungen bieten dir Möglichkeiten, dein Risiko zu minimieren.

Versicherungen
Versicherungen (Haftpflicht, Unfall, Krankheit, Annullation, Pandemie-Risiko) sind Sache der Teilnehmenden.

© Bild: Frank McKenna, Unsplash