Wiedereröffnung nach dem Lockdown

Die stille Kraft der Craniosacral-Therapie ist ab 27. April wieder für Sie verfügbar.

Erste Lockerung wagen nach dem Lockdown

Ich freue mich auf Sie
Der Bundesrat erlaubt uns wieder zu arbeiten. Das erfüllt mich mit Freude. Denn ich bin überzeugt, dass die Komplementär-Therapie gerade in dieser Phase für viele Menschen sehr hilfreich sein wird. Ja, wir gehen gemeinsam durch grosser Veränderungen. Und wenn diese für jemanden zu belastend sind, kann sich das sowohl körperlich als auch emotional ungünstig auswirken. Die ganzheitliche Begleitung von Craniosacral-Therapie und Coaching wieder in Anspruch nehmen zu können, ist eine gute Sache. Natürlich unter Einhaltung der aktuellen Verhaltens- und Hygienebedingungen. Lesen Sie weiter, wie wir gemeinsam am selben Strick ziehen und sicher zusammen arbeiten können.

Hygiene- und Verhaltensmassnahmen in meiner Praxis

Was Sie von mir erwarten können
Ich halte mich an die geltenden Hygienemassnahmen und Abstandsregel aus dem Schutzkonzept des OdA KT. Das heisst unter anderem, ich wasche meine Hände gründlich vor und nach jedem KlientInnenkontakt. Vor Ihrem Termin werden alle Flächen, die regelmässig berührt werden desinfisziert, der Raum durchlüftet und die Textilien der Behandlungsliege gewechselt. Meine Praxis ist gross genug, um im Einzelgespräch 2 m Abstand einzuhalten. Während der Behandlung trage ich eine Hygienemaske.

Was Sie tun können
Wenn Sie zu uns kommen, hängen Sie bitte Ihre Jacke an die Garderobe rechts vom Eingang und waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife in einem unserer WCs oder benützen Sie das Desinfektionsmittel im Entré. Warten Sie bitte unten bis ich Sie abhole. Es ist genügend Platz, damit der Abstand eingehalten werden kann.

Bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben
Bitte stornieren Sie Ihren Termin frühzeitig sobald bei Ihnen Krankheitssymptome auftreten - insbesondere bei Fieber oder Husten oder Erkältungssymptomen. Bleiben Sie zu Hause, pflegen Sie sich und folgen den aktuellen Weisungen des BAG.

Ich freue mich auf ein persönliches Wiedersehen.

Herzlich, Claudia Kronenberg

Photo: Yoann Boyer, unsplash.com